Haushaltstipps – Der Ratgeber
Ich überlege die Anschaffung eines Brotbackautomaten. Habt ihr Empfehlungen für mich?
Yazar: - 02 Ekim 2018
47
0
Ich überlege die Anschaffung eines Brotbackautomaten. Habt ihr Empfehlungen für mich? Für mich wäre wichtig, dass das Teil eine Kruste machen kann, leicht zu reinigen ist und ich für den Kauf nicht meine Kinder verpfänden muss. 🙂 Danke! Deli F.

Herta; Du würdest deine Kinder ganz schnell wieder haben (ĺach) bitte nicht böse sein!

Deli; Na dann. 🙂 Ich kann mir schon vorstellen, dass so ein 50 Euro Ding vielleicht nicht ganz so das Wahre ist, zweifle aber auch daran, dass es einer um 200 Euro sein muss.

Herta; Deli, meiner hat so gegen 60 Euro gekostet, aber ist nicht zu empfehlen.

Ju; Ich habe einen, den habe ich mal günstig bekommen. Es muss kein Markengerät sein.Ich backe viel damit. Und die Kinder musst Du nicht verpfänden.

Tanja; Ich komme aus der Schweiz und meiner ist von der Landi fr 59.90. Und ich geb ihn nicht mehr her 🙂 Marke Panflor.

Holger; Einmal und nie wieder. Lieber frei schieben, in einer Form oder Gärkorb.

Michi; Hab den vom Lidl und bin mega zufrieden !!! Glaub ca 50 Euro hat er gekostet ! Höfer hat den gleichen! Kann sogar Marmelade machen ohne Probleme.

Waltraud; Hab meinen vom Hofer/Aldi und bin sehr zufrieden damit . Backe mal so und mal im Backofen.

Nicoletta; Hab auch den vom Hofer und bin zufrieden damit… hat sicher nicht so viel gekostet, weil ich es mal testen wollte… nur steht er jetzt irgendwo oben und staubt vor sich hin, weil ich keinen Platz mehr habe.

Rikky; Meiner ist im Keller gelandet.

Susanne; Ich habe ihn verschenkt. Ein absolut entbehrliches Stück.

Bianca; meine Mama hat den zum Schluss nur noch zum Teig anrühren benutzt, den Teig dann rausgeholt und in eine Form im Backofen gebacken 😀 Hat da auch Kuchen- und Keksteig drin angerührt.

Christine; Meiner ist schon lange am Flohmarkt gelandet backe Brot mit der Hand bez. kneten mit der Küchenmaschiene.

Katharine; Du kannst nur Standardteig backen und durch das Loch vom Knethaken bekommst du halt bei ca der Hälfte des Brotes keine ordentlichen Scheiben raus, die zerfallen meistens.

Nina; Katharine, den knethaken braucht man ja vorm backen nur raustun. Dann is kein Loch.

Katharine; Nina, Klar, aber damit ist dann der ursprüngliche Gedanke, dass man alles reingibt und erst wieder öffnet, wenn alles fertig ist, nicht mehr gegeben. Kommt halt darauf an, warum man so einen Automaten verwenden will. Und bei meinem (das ist aber ewig!! her) gab es glaube ich nur Komplettprogramme. Die neuen sind vielleicht schon flexibler.

Edith; Zahlt sich auf alle Fälle aus, Du musst das Brot ja nicht vom Automaten backen lassen. Lass nur den Teig vom Automaten machen und schieb ihn ins Rohr. Und er macht jeden Teig. Brotbackautomat vom Lidl oder Hofer reichen. Manchmal hat Media Markt über Internet auch einen günstigen.

Susanne; Da ist eine Küchenmaschine aber wesentlich praktischer.

Katharine; Susanne, Die Idee ist aber nicht schlecht, da die Küchenmaschine geschont wird. Nur die Mengen sind halt sehr klein beim Automaten.

Susanne; Katharine, Aber warum soll ich den meine Küchenmaschine schonen? Die sind in der Regel eh robuster als Brotbackautomaten. Und meine knetet Hefeteig wesentlich schneller als der Brotbackautomat.

Katharine; Susanne, Meine Kitchen Aid hat das regelmäßige Brotteigkneten nicht überlebt. Ich werfe lieber nach 2-3 Jahren einen Brotbackautomaten um 40 Euro in den Müll als eine Kitchen Aid um 400 €.

Susanne; Katharine, Ich dachte gerade die Kitchen Aid wäre so robust? Meine Braun macht unter vielen anderen Dingen, auch Hefeteig, schon seit 8 Jahren einwandfrei.

Katharine; Susanne, 3-4 Mal Brotbacken pro Woche mit 750 bis 1000 g Mehl hat sie gekillt. Zusätzlich zum normalen Backen. Der Kundenservice hat auch gesagt, dass sie dafür nicht für längere Zeit ausgelegt ist. Wenn du das nur gelegentlich machst, hält sie natürlich entsprechend länger. Sie ist ein tolles Gerät, nur eben auch nicht unverwüstlich bei regelmäßiger starker Beanspruchung.

Barbara; ich hab zwei relativ günstige Geräte. ich backe kaum Brot doch für die Zubereitung von Germteig fia Pizza, Knödel oder Brioche finde ich ihn sehr fein da ich wegen meiner Behinderung ja keine schweren Teige kneten kann. Mit den Broten war ich so nicht ganz zufrieden- egal welche Mischung oder selber zusammengestellt, es wurde nie so recht.

Saryna; Mein brotbackautomat liegt im Müll. Lieber mit küchenmaschine kneten oder selbst.

Karin; Ich habe meinen verschenkt. Nimmt zuviel Platz weg und die Löcher im Brot von den Knethaken haben mich gestört. Ich backe es im Backofen. Wird viel knuspriger.

Marlies; Ich hab meinen wieder verkauft. Teig knetet die Küchenmaschine und gebacken wird im Ofen. Nur da bekommt das Brot eine richtige Kruste.

Heidi; Ich hab den von Unold. War sehr zufrieden damit, brauch ihn aber nicht mehr, weil ich nur noch im Ofen backe.