Haushaltstipps – Der Ratgeber
Meine Eltern haben sich eine neue Ledercouch gekauft. Gibt es spezielle Pflegetipps?
Yazar: - 24 Ekim 2018
48
0
Meine Eltern haben sich eine neue Ledercouch gekauft.
Gibt es spezielle Pflegetipps? Bzw. muss man sie am Anfang impregnieren oder einlassen?
Wenn ja, mit was am Besten?
Danke im Voraus ! Birgit B.

Monika; Es gibt lederpflege tücher im müllermarkt die sind echt super

Stefanie; Man kann die ledercouch regelmäßig mit babyöl einreiben. Das hält das Leder geschmeidig und versiegelt. Machten meine Eltern mit der ledercouch so u die würde über 20 Jahre alt U hat uns lebhafte Kinder tadellos überstanden.

Gordana; Ich habe meine weder imprägniert noch eingeschmiert und sie wurde 16 Jahre alt und musste sud anderen Gründen entsorgt werden. Ich denke aber es kommt auf die Qualität des Leders an

Franziska; Bodylotion ist super mach das seit 15 jahren so

Melanie; Ich würde sie mit Lederpflege regelmäßig pflegen

Christel; Ich habe meine immer mit BananenOel gepflegt.aus der Drogerie….Als ich sie meinem Sohn überließ , war das Leder nach 12 Jahren noch in Top Zustand.

Susanne; Sattelfett meist Wachs und zusätzlich noch ätherisches Zitronenöl. Ich pflege meine Couch meist, wenn ich für einige Tage nicht zuhause bin – da kann das Fett gut einziehen. (Besuche mich in meiner FB-Gruppe “Öl Tipp”, dort werden täglich Rezepte gepostet, um zu zeigen , was man mit den ätherischen Ölen alles machen kann.)

Manuela; Glattleder einfach mit in 3,5%iger milch getränktem und gut ausgedrückten tuch bzw alten waschhandschuh reinigen. Reinigt und pflegt das leder ohne zu riechen.

Michaela; Lederbalsam. Ganz natürlich. Mit Bienenwachs. Leder “atmet”

Grit; Habe immer Lederspray genommen. Es reinigt, pflegt und versiegelt.

Nicole; Ich habe meine immer mit Olivenöl zwei mal im Jahr eingerieben. Sie wurde trotz 6 Kindern alt. Bis mein Hund kam.

Heike; Bin ein totaler Fan von Sattelseife (aber keine Ölseife) zum reinigen. ZU Pflege Sattelfett. Ist günstig bzw beides hält ewig und versorgt das Leder optimal (meine bescheidene Meinung als Reiter, der Trensen Stiefel usw schon jahrelang so pflegt und der Kram muss täglich geputzt werden). Eine zusätzliche Imprägnierung ist nicht notwendig.

Claudia; Ich besitze eine schwarze Ledercouch aus Büffelleder, die ich von meinen Eltern übernommen habe. Diese ist ca. 25 Jahre alt. 1x pro Jahr, immer bevor wir in Urlaub fahren, pinsle ich 100% Neatsfoot-Oil (Klauenöl, kommt aus den USA) ohne Lösungsmittel etc. darauf. Trotz Hunden, Katzen etc. ist sie top in Schuss und das Leder weich.

Christine; Vergleiche die Couch mit deiner Haut! So habe ich hochwertige Fahrzeuge mit Ledersitze auch gereinigt und gepflegt.