Haushaltstipps – Der Ratgeber
Was gehört in eine Ferienwohnung unbedingt an Haushaltsgeräte?
Yazar: - 01 Ekim 2018
56
0
Hallo. Die Frage richtet sich an die die ihren Urlaub/Dienstreisen in Ferienwohnungen verbringen! Was gehört in eine Ferienwohnung unbedingt an Haushaltsgeräte? Also außer das übliche ….. was habt ihr schon erlebt, was ihr toll fand das die Unterkunft so was hat. Oder auch nicht so toll! Wir wollen eine Wohnung vermietet und ich will es natürlich so perfekt wie möglich haben. Danke. Anita P.

Katharina; Ordentliche Kaffeemaschine, also keine Filterkaffee Maschine, da freu ich mich jedes Mal 🙂
Wasserkocher sowieso, und Geschirrspüler find ich auch immer super!
Wenn es für Familien ausgerichtet ist. Dann ist es auch toll wenn es Babyphone zum ausleihen gibt!
Einen guten Föhn find ich auch toll!

Anita; Ok danke ich hätte jetzt eine Filternaschine hingestellt. Geschirrspüler, Waschmaschine und Trockner sind da… babykostwärmer hab ich auch noch Sterilisator auch. Babyphone muss ich mir überlegen da das Schlafzimmer direkt am Wohnzimmer und Küche krenzt und ich wüde jetzt da keins brauchen.

Daniela; Gescheite Messer!!!!Ordentliches, hochwertiges Besteck, gute schwere Pfannen, ausreichend Geschirr. Was hab ich schon alles erlebt in Ferienwohnungen.

Sandra; Die messer sind mir auch gleich eingefallen und wir waren schon in sehr vielen unterkünften, auch wirklich ganz tolle . Aber GUTE messer, gabs noch NIE.

Daniela; Ja Und selten eine brauchbare Pfanne.Am Boden so rund,das sie freestyle auf der Herdplatte getanzt haben.

Maria; und das schwedische Einrichtungshaus hätte günstige, die sehr gut sind… denke da an ein grosses Küchenmesser zb.

Evelyne; *lach* ich nehm mir meine messer immer mit, noch nie gescheite gefunden. bei pfannen bin ich schon am überlegen.

Sandra; Evelyne, ja wenn man mit dem Auto fährt ja, da nehmen wir auch immer viel mit. Aber wenn wir fliegen nicht.

Michaela; Aber dran denken. Manchmal gibt es leute so wie ich. Die können keine schweren pfannen aus ,gesundheitlich gründen, mehr heben.

Sandra; Wir fanden eine kapselkaffeemaschine und Wlan super. Sauberes Geschirr und Messer, mit denen man schneiden kann. Im Sommer gekühles Wasser für die Ankunft im Kühlschrank- aber war in Griechenland, wo mans nicht von der Leitung trinken kann. Und so Grunddinge wie Öl, Salz, Zucker,…das würd ich aber immer nur in mini Gefäßen pro Familie anbieten, weil sonst verwendet das jeder und es sieht eklig aus- immer verwenden wir es nicht.
Dann gabs mal in einer Unterkunft paar typische Süßigkeiten- fand ich toll. Waschmaschine ist immer nett. Und eine Schere. Aber das sind alles so ‘goodies’ im prinzip reicht wenns sauber ist, geschirr da ist und soviel, dass man kochen kann.

Anita; Hab ich auch schon überlegt. Zucker, kaffeemilch usw Öl in kleiner packung hab ich noch nie gesehen oder abführen ??

Sandra; Anita, also geben tuts öl sogar in so packerl, wie ketchup. Aber ich würds umfüllen. In ein kleines gefäß. Es kommt ja drauf an, was du verlangst- je nachdem würd ich mehr oder weniger zur verfügung stellen.

Steffi; Mikrowelle mit Grill.

Anita; Mikro ist drin und ein Backofen auch so ein kleiner Gill wäre zur zeit auch da da weiss ich aber nicht ob ihn der Vormittag mit nimmt.

Imke; Also wir wohnen immer in Ferienhäuser und was immer toll is wenn genügend Kissen und Decken da sind 🙂 Es sollte generell alles genügend für alle da sein,sauber sein und jemand den man ansprechen kann dann is alles oki.

Anita; Es ist ein großer Schrank drin da dachte ich mir ich lagere da Bettwäsche und decken/Kissen. Wir sind im selben Haus.

Sandra; Und wir würden nie eine ohne Klimaanlage nehmen. Daheim muss ich eh schwitzen, dann gönn ichs mir im Urlaub, erholt zu schlafen.

Petra; Föhn, Herd, Microwelle, Backofen, Kühlschrank, gutes einheitliches Geschirr, Töpfe, Pfannen, Besteck, Geschirrspüler, Schwämme, Geschirrtücher, Handtücher, Müllsäcke, Küchenrolle, Kaffeemaschine, Grundausstattung Gewürze, WC Papier, Messer, Gefrierfach, gutes sauberes Bett-Zeug.

Evelyne; uns ist wichtig (und darauf schauen wir speziell bei einer unterkunft): WLAN, Kaffemaschine (filter reicht, gibt so guten kaffe in HR), geschirrspüler (habe keine probleme mit frühstück machen im urlaub, aber abwasch spare ich mir gerne). Kochplatten und Kühlschrank MIT Gefrierfach) ausreichend geschirr und besteck. was zum badezeug aufhängen ist auch ein muss, find ich. besen und schaufel um auch mal auskehren zu können hab ich bei vielen vermisst.

Dominiqu; Wir hatten diesen Sommer ein Ferienhaus mit Moskitonetzen an den Fenstern. Wichtig für uns sind guter WLAN-Empfang, Geschirrspülmaschine, gescheite Terassen-/Balkonmöbel und wie schon geschrieben wurde, eine gute Kaffeemaschine. Aber hier bitte den Mietern vorher mitteilen, welche Art von Kaffee benötigt wird. Pulver, Pads, Kapseln oder ganze Bohnen. Bei Gewürzen und offenem Kaffee wäre ich vorsichtig. Wir verwenden das meistens nicht, da wir nicht wissen, wie alt das Zeug ist und wer schon alles die Finger drin hatte.

Silvia; Tja ich habe meine Wohnung auch einmal vermietet nur überlege ich wie ich es optimieren kann da beim letzten fast alles kaputt gemacht wurde Heferl Henkel sind ab Teller fehlen Ecken Geräte kaputt oder extreme schmutzig.

Annelie; Mal ne Frage: Bevor jemand die Wohnung mietet, geht man doch alles nochmal durch,läst sich das unterschreiben, das alles ok ist, mit Adresse,da hat man doch als Vermieter das Recht , die Leute zubelangen,Jeder macht Handyfotos,und ist versichert. Einfach vorher 100€ Pfand nehmen, die , wenn alles in Ordnung ist, wieder ausbezahlt werden. Dann passen sie wohl auf ,Tochter war in Dänemark, da war das auch so, da wurde ab 11 Uhr von Abreisetag geguckt, ob alles gut ist, dann würde der Schlüssel abgegeben, und das Pfand Zurück gegeben.

Madeleine; Backofen, schönes großes Sofa, wo alle Platz haben…modern eingerichtet, Parkplatz für die Autos, vernünftigen Duschkopf, Seifenspender, Ablage für schmutzige Schuhe, Messer (Ich nehme mir immer mein Allroundmesser von gefro mit). Kuscheldecken fürs Sofa…Babyreisebett und Hochstuhl…Filterkaffeemaschine, Wasserkocher…Wenn möglich Waschmaschine….viel Erfolg bei der Vermietung.

Sandra; Ahhh und nochwas GANZ wichtiges, eine Visitenkarte mit der nummer eines Taxis 🙂 flyer vom Pizzalieferservice, einen Zettel wo die ganz genaue Adresse mit Türnummer und Postleitzahl der Unterkunft steht- denn wir wussten die Türnummer zB gar nicht bzw. Wo man hätte läuten müssen,
Und einen Bus/öffiplan. Wenn die Urlauber deutsch sprechen ect gehts. Aber wir waren in einem kleinen Ort in Griechenland und er war echt nicht so einfach, das alles rauszufinden.

Carina; Alleine schon das Du Dir vorab Gedanken machst und Rat holst macht Dich sympathisch. Als Vielreisender, hauptsächlich Ferienhaus oder Apartment, hab ich schon viel erlebt. Ich schließe mich bei vielen der bereits genannten Tips an. Vernünftiges Kochgeschirr, gerne auch Utensilien für Kleinkinder (habe keine kleinen Kinder – finde aber da ist nie was da), vernünftige und ausreichende Handtücher, am liebsten farbig und nicht weiss. Gute Terassenmöbel mit Auflieger. Entkalkte Kaffeemaschine 🙂 Gute Messer, Geschirr, Wlan… Wurde ja alles schon genannt. Im Grunde genommen so gestalten wie man es gerne selber ohne Kompromiß erleben und vorfinden würde. Insofern die Auffahrt zur Unterkunft steil ist oä. würde ich das mit Foto dokumentieren… Ich hab da schon Unterkünfte gehabt da blieb einem das Herz stehen beim hochfahren… Nun ja… Gute Aussicht verlangt einiges ab. 🙂 Hauptsache parken ist möglich.

Saskia; Ich denke es kommt drauf an wie groß die Wohnung ist, es gibt welche mit extra Kinderzimmer, da finde ich toll wenn ein bisschen Spielzeug da ist, ein reisebett, Waschmaschine und wäscheständer, super finde (hab ich selbst dann gekauft) ein Wasserkocher mit Temperatur Einstellung gibt es bei Amazon günstig, Je nach dem in welchem Stock die Wohnung ist kindersicherungen an den Fenstern, Steckdosen Sicherung finde ich super, Möbel würde ich von vornherein keine glastische etc nehmen, ein Aschenbecher auf Balkon oder Terrasse da sonst Gläser etc entfremdet werden, super wenn Sagrotan da ist und man das nötige erst mal sauber machen kann, für den Rest hast ja schon viel Tipps bekommen, ich würde gründlich überprüfen wen ich mir ins Haus hole, nicht jeder geht toll mit den Sachen um leider, was ich ausserdem super finde wenn die Vermieter mal rum kommen nach 1-2 Tagen und nach dem Rechten schauen, einen Stadtplan oder so wo einkaufsladen etc drauf ist.

Kerstin; Einen Ofen!! Fehlt ganz oft. Ansonsten beschichtete Töpfe, Pfanne, ausreichen Kochbesteck, Geschirrhandtücher, Lappen, reiniger, Staubsauger, Besen, Kaffeemaschine, Eierbecher, Korkenzieher, Weinglas, Toaster, Sieb, scharfe Messer, Müllbeutel.

Brigitte; Auf alle Fälle: Absichern gegen Vandalismus. Im Vertrag, Kaution hoch ansetzen. Inventarliste VOR der Vermietung gemeinsam durchgehen und unterschreiben lassen, nach Beendigung wieder gemeinsam. Schäden fotografisch dokumentieren.

Michaela; jössas, ihr habts anforderungen.
trockner, thermomix, elektrogriller, wasserkocher etc – das find ich dann schon ein bissl übertrieben.
mir ist wichtig, dass es sauber und ordentlich ist und der beschreibung entspricht.
ausreichend geschirr (da ist mir vollkommen egal, obs zusammenpasst, ich geb im urlaub kein perfektes dinner), gläser und kochtöpfe (mir fehlt oft ein ordentlich großer). waschmaschine & geschirrspüler sind nett – wenn mir das haus und die gegend allerdings zusagen, kann ich darauf problemlos verzichten. ich brauch im grunde auch kei w-lan, handyempfang reicht mir, ich muss im urlaub nicht duaernd im internet hängen. ich brauch auch (wundert mich, dass das nicht auch zig-fach kam) keinen fernseher ;). und am besten hat der wein in italien aus wassergläsern geschmeckt und am berg das bier aus der flasche ^^

Kim; Ich habe mich immer gegen Ferienwohnungen gewährt, war immer in Hotels. Da ich aber jetzt zu Hause einen Urlaubsmuffel habe und er sich nicht auf Hotels einlässt, habe ich jetzt zum zweiten Mal eine Wohnung gehabt und ich war begeistert.
Ok, was hier alles aufgelistet wurde, benötigen wir nicht, da wir unsere Mahlzeiten, bis auf das Frühstück, außerhalb einnehmen, deswegen halte ich mich da jetzt raus 😀 da ich gewisse Utensilien, bis auf vernünftige Messer, nicht vermisst habe. Was wir für unser Frühstück benötigen, war also vorhanden 🙂 Schön fand ich aber, dass alles aufeinander abgestimmt war, es waren keine zusammengestellten Möbel, alles passte farblich zueinander. Auch das Geschirr war nicht zusammengewürfelt. Ich hatte den Eindruck, ich komme nach Hause, hier fühle ich mich wohl.
Was ich aber vermisst hätte, wäre Platz für Vorräte, wenn ich für uns gekocht hätte. Deswegen würde ich eine schöne Kommode oder ähnliches in die Wohnung stellen, mit Schubladen und Schranktüren, die auch wirklich frei bleibt für die Mieter.

Sandra; Na ihr habt wünsche ….Wäscheservice, brötchenbringdienst, thermomix, kinderwagen, trockner ect….ich buche echt OFT Ferienwohnung, aber da muss. Man dann 150€ pro nacht zahlen und das will wohl auch keiner…bzw. mach ich dann woanders Urlaub.

Stephanie; Ich war erst vor kurzem in Köln in einer Wohnung und wir waren alle hellauf begeistert.
Es gab GUTE MESSER sowohl große als auch kleine, eine Kaffeemachine, wobei wir 3 die nie benutzt haben da alle keine Kaffetrinker, aber sie war da, ein Wasserkocher, eine Mikrowelle, gute Töpfe und Pfannen, eine Spühlmaschine, Kühlschrank mit Eisfach, Standartgewürze und ein paar mehr die wir nutzen durften, mehrere Teesorten wo wir auch nehmen durften, war eine Auswahl von 6-7 Tees ca., Zucker oder Honig zum süßen, sogar so eine Wasserfilterkanne gabe es weil das Wasser wohl recht hart war dort, einen echt brauchbaren Föhn, sogar ein Miniglätteisen war vorhanden, für jeden ein kleines und ein Duschhandtuch, WLAN was mir sehr wichtig ist gerade wenn ich eben in ein anderes Land reise (bin aus Österreich) ja sogar ein kleines Körbchen mit 1x männer und 1x Frauen Duschgel und Shampoo und Deo, neue verpackte Zahnbürsten und eine Tube Zahnpaster und ein kleiner Stadtplan von Köln. Also so ein “Falls du was davon vergessen hast” Körbchen, das war richtig süß. Wir hatten davon alles selbst mit, aber für den Fall halt echt eine nette Geste. Einen Putzschrank gab es noch, mit allem möglichen an Putzmitteln, Eimer, Staubsauger, was zum Aufwischen falls mal n Glas zu bruch gehen sollte und der Boden nass ist, Gummihandschuhe und lauter so Zeug halt. Und im Kühlschrank für jeden von uns ein Kölsch zur Begrüßung.

Marlene; das war in meiner Ferienwohnung damals auch so, die ich vermietet habe =)
ich hab neben Tee auch noch ein Körbchen mit Kaffeekapseln für den ersten tag und Raffaeolo oder kinderschokolade in die Küche gestellt zur Begrüßung. und wenn Wochenende war hatte ich kapseln auf Vorrat, da konnten sich die Leute die kapseln bei mir kaufen zum gleichen Preis wie im Supermarkt.

Christine; Was man so alles brauchen kann, um Urlaub zu machen.

Stephanie; Christine, Macht natürlich einen Unterschied ob man Hotel möchte, wo man nicht selbst kochen möchte, oder eben “für sich” sein will. Ich bin ganz klar der Urlaubstyp, der sich wie in einem Zuhause fühlen will, Hotels mit festen Frühstückszeiten als Beispiel sind für mich kein “Urlaub” weil wenn mir damach ist, dann Frühstücke ich auch schon um 5Uhr morgens weil ich dann raus gehen und den Sonnenaufgang irgendwo ansehen will, oder ich schlaf mal richtig lange, leg mich vorher noch gemütlich in die Badewanne mit na Tasse Tee und esse erst um 13:00Uhr mein Frühstück.
Und ich mag es selbst in Lebensmittelläden auf Erkundungstour zu gehen und selbst zu kochen.
In einem Land wo ich ans Meer will brauche ich als Beispiel auch keinen Pool am Hotel, wofür fah ich denn dann ans Meer?
Ich denke also es kommt ganz stark drauf an was man da für ein Typ ist eben und wie man selbst “Urlaub” fühlt sozusagen.

Daniela; Viele Sachen die hier vorgeschlagen werden sind nett wenn man sie vorfindet. Ein Thermomix ist aber schon ein frecher Wunsch!
Wenn du magst, schreib mich an.
Ich habe in der CH in einer großen Skistation als Hausdame gearbeitet und massig Ferienwohnungen eingerichtet.
Kommt immer drauf an, wieviel Sterne du für die Wohnung möchtest.

Anja; wir machen immer Urlaub in Ferienhäusern. Wegen der Hunde. Abgesehen von der normalen Einrichtung freuen wir uns über einen Fön (der ist fast immer fest installiert), evtl Handtücher (ist meistens über ein Paket buchbar), genug Geschirr, Töpfe, Wasserkocher und Kaffeemaschine. In einer Ferienwohnung haben wir mal eine Spielesammlung gehabt. Das fanden wir so toll, dass wir fast jeden Abend gespielt haben…Man sollte auch bedenken, man ist im Urlaub in einer Ferienwohnung und nicht zuhause oder im Hotel. Nett aussehen und sauber sein..das find ich sehr viel wichtiger, als Wasch- oder Spülmaschine..nen Mixer muß nicht sein. Oder gar nen Thermomix. Man ist im Urlaub. Da wird eh nicht so viel gekocht…

Anna; Wir haben in den USA immer Häuser gemietet .Die hatten ALLES an Geräten , ein Auto zum Benutzen in der Garage plus ein Boot am Wasser , und einen Pool .Dazu Kinderbett , Hochsitz , Hundekorb und Spielzeug . Dafür haben wir immer so um die für 8 Wochen so um die 2500 Dollar bezahlt . In Deutschland , war die Ausstattung für um die 120€ PRO NACHT auf Rügen in einer Zweizimmer Wohnung dann eher spärlich .Ich denke Kaffeemaschine , Mikrowelle , Wasserkocher , mindestens ein Handmixer , ein Zauberstab , ein Föhn , eine Waschmaschine, eventuell mit Trockner , kleiner Gefrierschrank , ein Fernseher und Wlan , das sollte dann bei dem Preis schon dabei sein . Habe ich allerdings in Deutschland nur zwei , dreimal auch so gehabt von etwa 80 bis 90 Häusern und Wohnungen .Erklärung …wir waren beruflich viel unterwegs und haben auch dann Häuser oder Wohnungen gemietet.

Christa; Ich brauche alles zum Saubermachen
Besen Schaufel, Wettex, Geschirrspülmittel, Servietten, Küchenrolle
Auf Reisen nehme ich immer Dr Bronner 9 in 1Neutralseife mit.
Ich glaube es gibt auch 18 in eins.
Das ist toll und kann für so vieles verwendet werden.Ein wenig Öl ist auch super das fehlt meistens.
Prima ist eine Vermieterin von der man sich etwas ausborgen kann.

Anita; Wir sind im selben haus das wäre kein Problem… beim Öl muss ich mir noch was überlegen wie ich das abfülle und nicht jeder aus dem selben nehmen muss.

Evelyne; Anita, also ich weiss nicht, aber ich kaufe alles, was wir an lebensmittel brauchen, auch gewürze und öl, immer vor ort, oder nehms von zu hause mit. wenn sowas schon im app. steht, nehme ich es nie, da ich nicht weiss, wer da schon alles dran war, ev. damit was gepantscht hat usw.
weiss nicht, ob es nicht den meisten so gehen würde und das rausgeschmissenes geld für dich wäre. jedem, der ein urlaubsapp. mietet weiss, dass es dahingehend “leer” ist. ja, 1-2 geschirrspültabs oder ein fläschchen geschirrspülmittel nebst wettex und schwämmchen, das wars dann aber schon abgesehen vom geschirr.

Renate; Geschirrspüler ist fein, Kaffeemaschine, Toaster, evt. noch Mixer/Blender. Kühl-/Gefrierkombi, Herd (m. Backofen).
Qualitativ gute Handtücher, schöne Bettwäsche.
Und so ne kleine Ausstattung an Putzmitteln/-Utensilien und Haushaltspapieren (WC-Papier, Küchenrollen)
Gutes WLan ein muss.
kleine Informationsmappe in der alles erklärt wird (z.B. Einkaufsmöglichkeiten, Wlan-Passwort, Mülltrennung usw).

Wir mieten oft Ferienhäuser mit sehr guter Qualität.
Jetzt im Urlaub z.B. hatten wir ein Haus in dem einfach alles da war, z.B. auch eine kleine Ausstattung für die erste Mahlzeit (Spaghetti, 2 Dosen gehackte Tomaten, Essig/Öl, Salz, Pfeffer) und 1 Packung Espresso Kaffee.
In einem anderen Haus, das wir immer mieten, haben wir beim Empfang mit der Informationsmappe einen kleinen Blumenstrauss und ein hübsches Päckchen Servietten auf dem Esstisch. Finde ich sehr nett.
Da gibt es viele liebenswerte Ideen.

Marion; Ich vermiete seit Jahren und biete im Prinzip alles Normale, was hier genannt wurde. Am wichtigsten für die Gäste ist WLAN. Kürzlich war ich selbst Gast in einer Ferienwohnung, dort war zu wenig Besteck. Also auch auf solche Dinge achten. Meinen Gästen biete ich als besonderen kostenlosen Service an, ihre Wäsche zu waschen. Das wird gerne in Anspruch genommen. Eine Freundin, die auch an Gäste vermietet, kocht an einem festen Tag für ihre Gäste. Das kommt sehr gut an. Wir grillen immer mal mit unseren Gästen. Viel Erfolg.

Tina; ich finde am wichtigsten eine waschmaschine. und, womit du mich als leinenträgerin voll bekommst, also so richtig ist (ich setze jetzt vorraus, dass hunde erlaubt sind) näpfe und ein hundebett. es ist einfach so eine nette geste. ich mag es auch, wenn waschmittel und putzmittel da sind. was mich als mama begeistert: gutes kinderspielzeug. wir hatten vor zwei jahren in schweden ein haus, das war ein traum. das kinderzimmer war total liebevoll eingerichtet und hochwertigste spielsachen (kappla steine, brio bahn) und bücher. in der verkleidungskiste waren tolle sachen und es war alles sehr sauber. ich finde es so grindig, wenn du merkst, die ganze verwandschaft hat das ausrangierte, kaputte spielzeug dort abgeladen. dann lieber nichts!

Jul; M. M nach sollte ein gutes Inserat alle Ausstattungsmerkmale und enthaltenenen Serviceaangebote aufzeigen. Da kann sich jeder nach seinen Erwartungen und Geldbeutel das passende Objekt auswählen. Ansonsten staune ich über teilweise sehr hohen Erwartungen und Wünsche. Eine Ferienhaus/wohnung ist kein Hotel mit Rundum-Service! Das kann ich als Gast nicht erwarten.

Tina; ich verstehe das problem nicht? ich kann doch erwarten was ich will? jeder hat unterschiedliche ansichten, was er möchte. meist spiegelt sich das ohnehin im preis auch wieder. und ich habe durchaus schon ferienhäuser erlebt, mit koch und putzservice jeden tag. was stört dich daran? es geht bei ferienhäusern nicht nur darum, billiger als in einem hotel urlaub zu machen. das kann durchaus wesentlich mehr kosten. dafür hat man ein ganzes haus plus garten plus pool für sich alleine. zum beispiel.

Sandra; Kaffeemaschine UND Kaffee.
In Frankreich gab es eine kleine Kapselmaschine und es waren 4 Kapseln vorhanden. So könnte man gleich Kaffee trinken und wusste auch, welche Kapseln passen.

In England gab es eine Kaffeekanne zum runterdrücken (reicht auch völlig!) aber kein Krümel Kaffeepulver 🙁 Vielleicht gibt es ja Probiergrößen zu kaufen?

Geöffnete Produkte sind wahrscheinlich aus hygienischen Gründen verboten…? Zucker, Salz, Essig und Öl. Teebeutel.

Ingrid; Ich vermiete in Spanien! Mit: Geschirrspüler,Geschirrspültaps,Waschmachine, Microwelle, Kaffeemaschine,Wasserkocher,Zitruspresse,Kühlschrank mit Gefrierfach,Fön,Toilettenpapier,Wlan, Gestell zum Wäsche trocknen mit Klammern, Schmutzwäschekorb, Wäschekorb, Kübel, Wischmop,Putzmittel,Handtücher, Bettwäsche, warme Decken,Schreibzeug, Propekte, spiele, Fernseher, Videorecorder, Nähzeug, Bügeleisen, Bügelbrett, Terrassenmöbeln mit Auflagen, Strandmatten, Einkaufstrolli.