Haushaltstipps – Der Ratgeber
Was kann man alles aus Äpfel machen ausser strudel muss usw
Yazar: - 25 Ekim 2018
58
0
Was kann man alles aus Äpfel machen ausser strudel muss usw. Manuela S.

Anja; Saft. Trocknen für Apfelchips.

Jennifer; Apfelküchle, Apfelstreuselkuchen, Apfelchutney, Apfelschnitten, Apfelmusschnitten, Apfelkrapfen.

Sandra; Gebackene Apfelspalten mit Zimt und Zucker dann noch bestreuen 🙂

Jennifer; Mus. Saft. Pfannkuchen. Apfel ringe frittieren. Eis. Apfelchips.

Margareta; Schau doch in unserer Kochgruppe, Caros Küchenparadies – da findest tolle Rezeptordner und viiiiele Ideen….macht doch mehr Sinn, als hier alles aufzuzählen, wenns dort schon alles drinnsteht.

Ba; Mus, Kompott, gebackene apfelringe, Saft, usw.

Jule; Apfelbrötchen, Äpfel Zimt Muffins. 2 Äpfel mit Schale grob reiben und mit 250g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Ei, 60 g Butter (weich) und 100 ml Milch verrühren. Kleine Portionen aufs Backblech geben und je nach Größe Ca 20 Minuten bei 180 Grad backen.

Monika; Apfelmuseis. Kinder lieben es!! Einfach Apfelmus in Silikonmuffinförmchen einfrieren und a Steckerl reinstecken vorher.

Pia; Hab letztes Jahr mit meinen Kiga Kids Bratapfel-Marmelade als Weihnachtsgeschenk gemacht. war seeeehr lecker.

Gaby; Apfelessig , Apfel -Mürbteigkuchen, Apfelnockerl, Apfelschmarrn, Zwetschken-Apfelmarmelade. Äpfel in Olivenöl dünsten. Bienenwachs dazu etwas Rosenöl wird eine herrliche Creme für Gesicht. Hände und mehr.

Für Apfelnockerl. Einen gewöhnlichen Nockerlteig bereiten und einkochen…in einer Pfanne etwas Butter geben und die grobgeraspelten Äpfel mit oder ohne Schale. je nach Geschmack dünsten. auch können etwas grob geraffelte Walnüsse mit. kann mit etwas Honig und Zitronensaft verfeinert werden. die Nockerl drunter mischen und mit Staubzucker und Zimt bestreut – dazu ein Glas Milch servieren. Apfelessig. eine grosse Schüssel mit sauberen Apfelstücken ca.1/8 gross mit Kerngehäuse und Schale halb befüllen. Mit Wasser übern Apfelrand bedecken. 1 – 2 Esslöffel Kristallzucker dazu…und mit Küchentuch bedecken. 3 Wochen stehenlassen. jeden Tag einmal durchrühren. dann abseihen in Gläser und wieder stehen lassen. dann nach paar Wochen ist der Essig fertig.

Apfelcreme. Äpfel mit Schale in Olivenöl und etwas natürlichem Kokosfett dünsten. Äpfel sollen bedeckt sein. abseihen. nochmals mit ca. 2 – 3 Teelöfferln Bienenwachs in Blättchenform wärmen. etwas Rosenöl dazu und in saubere kleine Gläser füllen.Nach dem Erkalten immer im Kühlschrank aufbewahren. Für 2 mittelgrosse Äpfel 2-3 Teelöffel Bienenwachs. Gutes Gelingen.

Nicole; Apfelmus, Apfelsaft, Apfeleis, Apfelkompott einkochen, Apfelkuchen, Apfelgelee, Schnaps oder Likör.

Henriette; Ich mache Kompott und friere es ein für im Winter. In einfache plastikdosen .Passt prima zu Pfannekuchen. Viel Spass.

Steffi; Apfelsaft, Wein, Sirup, Kuchen, Apfelstrudel mit Vanillesoße, Trockenobst, Bratapfel mit Mandeln und Rosiben und Zimt-Zucker (dazu Vanillesoße), Apfelmus, Apfelmeerretich.