Haushaltstipps – Der Ratgeber
Wenn ich meinen Pullover wasche, riecht er nach dem Waschen eigentlich nicht. Doch wenn ich das erste Mal kurz darin schwitze, riecht er sofort wieder unangenehm nach Schweiß unter den Achseln.
Yazar: - 05 Ekim 2018
42
0
Wenn ich meinen Pullover wasche, riecht er nach dem Waschen eigentlich nicht. Doch wenn ich das erste Mal kurz darin schwitze, riecht er sofort wieder unangenehm nach Schweiß unter den Achseln. Ist das normal? Ich würd schon gern einmal dem Bus hinterherlaufen können ohne das ich gleich wieder den Pullover waschen muss. Roman A. G.

Susann; Das hatte ich auch ganz stark bei meinen Oberteilen. Ich weiche sie jetzt über Nacht in verdünnter Essigessenz ein und der eklige Geruch ist weg.

Roman; Anstatt normal waschen?

Doris; Zusätzlich zuerst einweichen dann waschen. Mit welcher Temperaturen wäscht du den Pulli?

Susann; Anurajtschi, Nein, vor dem waschen einweichen. Dann einfach mit in die Maschine.

Roman; Doris, Naja so 40 Grad, jetzt mal mit 50 Grad … ich glaube alles darüber würde die zerstören.

Doris; Stark verschwitzte Sachen mit mehr als 40 waschen. 40 ist fast kalt. Wenn es keine schurwolle halten sie auch höhere Temperaturen aus.

Andrea; Ich würde keine kurz wäsche verwenden u essig statt weichspüler.

Lilli; Einmal mit Soda und Vollwaschmittel (Pulver) waschen und in der Sonne trocknen… Bei normalem waschen mit maximal 40 Grad und Fein/Colorwaschmittel sterben die Bakterien nicht ab.

Tina; Oder aber Essig Essenz statt Weichspüler und wie gehabt waschen.

Marianne; Versuch’s mit Essig oder Natron zur Wäsche. Keinen Weichspüler.

Renate; Sagrotan Hygienespüler, bin zwar nicht so für Sagrotan aber das hilft.

Sanela; Ich kaufe zB die hausmarke von Kaufland. Hygienespüler. Perfekt und günstiger! Ich hab hier im bekanntenkreis eine hygienespülermania ausgelöst.

Bine; Habe mal gelesen, wenn man leicht schwitzt einfache dameneinlagen in die Achsel kleben und fertig.

Stefan; Wenn du den Eindruck hast du schwitzt zu stark so das es auch für das Umfeld auffällig ist wäre die Frage ob nicht ein Arzt weiter helfen helfen kann, den wenn du es schon riecht bezweifle ich das Irgend ein Waschmittel da weiter hilft?

Roman; Nunja ich denke mal durch das ständige Waschen mit 40 Grad wurde der nie so wirklich sauber, zumindest von Bakterien.
Aber wenn man den mal 1 Woche anhatte riecht er dann schon schlimmer.

Stefan; Roman, dann nutze mal Sakrotan, aber wie gesagt Schweiß Geruch geht er vom Körper als von der Wäsche aus.

Roman; Stefan, Ich stinke ja nicht extrem, wenn ich einmal schwitze. Aber nach 1 Woche immer wieder mal schwitzen versteh ich das schon, dass sich dann Baktieren darin gesammelt haben die so wie 1 Woche stinken ^^

Iris; Mach einfach Natron unter die Achseln. Macht mein Mann seit Jahren und selbst als er im Hochsommer auf dem Bau gearbeitet hat und ich beim Sport ebenfalls. Seitdem nehmen wir jeden Morgen nach dem waschen, etwas Natron unter unter den Arm anstelle Deo. Funktioniert prima.

Janine; Iris, echt?

Iris; Ja echt. Natron desodoriert den Geruch und die geruchsbildenden Bakterien vermehren sich weniger aufgrund des basischen Milieus.Natron als Schutz gegen Achselschweiß ist ein wirkungsvolles Hausmittel, um starkes Schwitzen und Körpergeruch einzudämmen und gilt als bewährtes Mittel bei übermäßiger Produktion von Achselschweiß. Im Übrigen ist Natron ein “fast” Alleskönner. Kannten schon die Großeltern.

Charlie; Alter Gaderobentipp. Schweissflecken mit dem billigsten Vodka einsprühen den du findest. Das bindet den schweiss und der Vodka Geruch verfliegt in kürzester zeit.

Petra; Das liegt am Polyester. Manche “reagieren” da drauf. Es ist das Oberteil das stinkt, nicht die Achsel. Ist bei unserer Tochter auch so. Seit ich nur noch 100% Baumwolle Oberteile kaufe ist es “weg”

Renate; Wir hatten T-Shirts die nach dem trocknen gut gerochen haben und sobald die mit der Haut in berührung kamen, fingen die an zu riechen, hat also nicht unbedingt was mit schwitzen zu tun. Ach ja, waren 100% Baumwolle.

Angelika; Renate, das kommt vom flüssigwaschmittel u.Weichspüler…bleibt in den Fasern..keime vermehren aich darin sehr schnell.

Renate; Wenn das daran liegt, dann müßten das alle Shirts haben, war aber immer nur das eine T-Shirt wärend die anderen, selbe Waschladung, das nicht haben.

Edith; Das sind die sogenannten pflegeleichte Pullover wo man beim anschauen schon schwitzt.umsteigen auf reine Baumwolle ,viskose. Sind auch nicht teurer aber sie stinken nicht und der sie anhat auch nicht.

Maria; Also ich würde es auch mal mit Hygienespüler probieren. Aber eigendlich is es komisch denn eigendlich stinkt nur alter Schweiß.

Momo; Kenn ich leider auch zu gut, ich und oberteil frisch gewaschen und schon stinkig. Ist aber nur bei gewissen Teilen der Fall, vermute auch, Polyester ist schuld…?

Tanja; Den pullover mit essig – Wasser Gemisch 1 Stunde einweichen und danach waschen. Das sollte Helfen musst mal googlen.

Karin; Das liegt meist am Polyester. Das verhindert die Luftzirkulation und der Schweiß bleibt im Gewebe hängen und das stinkt dann. Und bei 30 oder 40° sterben die Bakterien nicht ab.