Haushaltstipps – Der Ratgeber
Wie entferne ich, hartnäckigen Kalk. Von der Dusche ( die Wände sind nicht Glas)
Yazar: - 04 Kasım 2018
138
0
Wie entferne ich, hartnäckigen Kalk. Von der Dusche ( die Wände sind nicht Glas) Maria P.

Ba; Essig. Ich arbeite immer puren essig mit einem Tuch ein, lass es ca 10min einwu9, spüle es dann ab und trocken mit einem mivrofasertuch ab.

Sandra; Ich verwend für hartnäckiges den badreiniger vom dm (eigenmarke) die nachfüllsackerl. Das ist ein konzentrat. Ich sprühe es allerdings ohne verdünnen auf. Lass a randl wirken, abwaschen, fertig.

Janine; Babyöl einreiben nach 10 Minuten Rest mit einem trockenen Tuch abwischen. Danach perlt alles ab und hält ne Weile.

Angela; Hab von Bref ” gegen Kalk und Schmutz. Ich sprüh ein lass es einwirken und dann wasch ich es mit einem Schwamm wieder ab. Ich bin zufrieden.

Melanie; Haka Hygienereiniger, Kraftreiniger oder Intensivreiniger. Je nachdem wie schlimm/hartnäckig der Kalk ist.

Gabi; Küchenrolle in zitronensäurewasser tunken, auf die Wand “klatschen”, einwirken lassen, bissl schrubben und et voila weg is der Kalk.

Nadja; Habs vor kurzem ausprobiert. Zitronensäure ist der Knaller. Alles weg ohne Stress.

Marlene; Wie genau funktioniert das mit zitronensäure?

Nadja; Marlene ich tränke Zewa oder Toilettenpapier in der Zitronensäure u lege es dann auf die kalkigen Flächen. Ich hab es über Nacht einwirken lassen. Musste nur noch leicht drüberwischen u nachspülen.

Maria; Dankeschön, Euch allen. Am erstaunlichsten finde ich das Babyöl. Probiere ich aus, auf jeden Fall.

GAbi; In eine leere sprühflasche von der GeschirrMaschine klarspühler geben, diese dann auf die jeweiligen Fliesen sprühen, ich hab s noch mit dem wischtuch verteilt, dann mit der Dusche abspülen, super glänzend, habe es gestern erst selber ausprobiert, bin begeistert.