Haushaltstipps – Der Ratgeber
Wie wasche ich eine Steppdecke und einen Daunenpolster richtig? Oder darf ich die gar nicht in die Maschine geben?
Yazar: - 12 Ekim 2018
51
0
Wie wasche ich eine Steppdecke und einen Daunenpolster richtig? Oder darf ich die gar nicht in die Maschine geben? Sind nicht meine Sachen und haben kein Etikett mehr. Karin T.

Sandra; Mit 40 grad kann nix schiefgehen, eigenes Waschmittel aus dem Bettengeschäft für Daunen und synthetische Füllungen nehmen, danach mit Trocknerbällen ab in den Trockner.

Simone; habe sie mit normalen waschmittel gewaschen und im sommer draußen getrocknet.immer mal aufgeschüttelt.

Sandra; Im Bettengeschäft heißt es, Daunen werden bei praller Sonne brüchig, kaputt. Direkte Sonnenstrahlen entziehen Daunen und Federn zu viel Feuchtigkeit, wodurch sie ihre Elastizität verlieren und der gewohnte Schlafkomfort geht Stück für Stück verloren. Lassen Sie daher Ihre Daunendecke nicht in der Sonne hängen!

Elfi; Mit Feinwaschmittel und 30 Grad wasch ich das. Wichtig wäre ein Trockner damit werden die Daunen wunderbar luftig und richtig trocken. pralle Sonne ist nicht optimal und wenn du es so trocknest musst du sehr oft aufschütteln sonst kann es zu müffeln anfangen.

Hanna; ich wasch die immer mit 60 Grad im Sommer und trockne draußen.

Daniela; 60 Grad und dann in den Trockner.

Monika; Wasch die auch, dann in den Trockner voi super wie neu.

Karin; Super danke an alle, also kann ich beides waschen 🙂 ich probiers einfach und wenns nich klappt gibts was neueres waschbares von mir geschenkt.

Brigitte; Wasch oder Tennisbälle mit in die Maschine.

Michaela; Am Besten mit einem Tennisball i d Trockner dann bleibt alles locker und fluffig, sonst verkleben die Daunen, Plastikbälle dafür gibt‘s auch beim dm.